Entspannung

Thai-Yoga-Körperarbeit

Thai-Yoga-Körperarbeit wurzelt in der Philosophie und der Geisteshaltung des Buddhismus.

Die Entstehungsgeschichte dieser Berührungskunst, die die drei Heildisziplinen Yoga, Ayurveda und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) miteinander verbindet, führt ins alte Indien. Die Kenntnisse um Pressurpunkte sind der ayurvedischen Chirurgie, Akupunktur, Kräuterheilkunde, sowie den alten Kampfsportarten Indiens und Sri Lankas entnommen, die später durch die buddhistischen Mönche weiterentwickelt wurden.

In der Thai-Yoga-Körperarbeit werden von im Körper verlaufenden unsichtbaren Energielinien zehn besonders hervorgehoben: die zehn SEN.

In der Yoga-Philosophie wird davon ausgegangen, dass Prana (Lebensenergie) sowohl beim Atmen als auch mit der Nahrung aufgenommen und über ein Netz von Energielinien, den Prana-Nadis, der Mensch mit dieser vitalen Energie versorgt wird. Sie bilden den physischen Körper des Menschen, der in Sanskrit Pranamaya Kosha (Energiekörper) genannt wird. Dieser Energiekörper besteht aus einer Vielzahl von Energielinien. Dabei ist von 72000 Prana-Nadis die Rede.

Daraus hat sich die Thai-Yoga-Körperarbeit zehn Linien ausgewählt, auf denen wichtige Akupressur Punkte für den Menschen liegen. Werden diese bearbeitet, dann ist es möglich, bestimmte Erkrankungen zu behandeln oder Schmerzen zu lindern. Eine Bearbeitung der Linien kann die Blockaden und schwere Verspannungen lösen, den ungestörten Prana-Fluss unterstützen und damit zum Wohlbefinden beitragen.

Es wirkt auf die Energiekörper auf unterschiedlichste Weise

  • Schenkt tiefe Entspannung
  • Senkt das Stress-Level
  • Beruhigt das Nervensystem
  • Beseitigt muskuläre Verspannungen & energetische Blockaden
  • Vertieft die Atmung
  • Verbessert die Verdauung & Durchblutung
  • Bessert die Qualität des Schlafes
  • Mobilisiert den Bewegungsapparat
  • Stärkt das Immunsystem
  • Harmonisiert die eigene Energie
  • Baut Nervosität und Müdigkeit ab
  • Stärkt das Selbstwertgefühl
  • Löst negative Gedankenmuster auf


Tiefen-Vibrations-Entspannung

Mit ätherischen Ölen, smovey-Vibrationsringen und speziell entwickelter Musik zur Harmonisierung der Gehirnhälften.

Schon nach einigen Minuten der Anwendung sind Hektik, Stress und Alltagsprobleme vergessen und man gleitet in einen Zustand totaler Tiefenentspannung.

Nach dem Auftragen speziell abgestimmter therapeutischer Öle auf die Haut, wird der gesamte Körper mit einer besonders sanften smovey-Technik entlang der Energiebahnen abgerollt. Dabei wird jede Zelle des Körpers in sanfte Schwingung versetzt und so ganz schnell ein Zustand von extremer Tiefenentspannung erreicht – dem sogenannten Alpha-Zustand (8 – 13 Hz Gehirnwellen-Frequenz). Dies verhilft nicht nur zu tiefer körperlicher und geistiger Entspannung, sondern fördert Regeneration und Wohlbefinden.

Durch die Schwingung der smoveys und der Wirkung der Öle lockert sich verspannte Muskulatur besonders leicht. Die Blutzirkulation wird angeregt und sorgt damit für eine verstärkte Versorgung der Zellen mit Sauerstoff, gleichzeitig wird der Abtransport von „Schlackstoffen“ begünstigt und die Selbstheilungskräfte angeregt. Die bei der Anwendung verwendete Musik wurde extra komponiert, um das Gehirn zum Schwingen zu bringen. Dabei wurden neueste Erkenntnisse der neurologischen Forschung hinsichtlich Erholung und Regeneration miteinbezogen .

Damit wirkt das Dreier-Gespann, bestehend aus smoveys, therapeutischen Ölen und harmonisierender Musik, auf die neuronalen Netzwerke des Gehirns, was einen entspannenden sowie erfrischenden Effekt zur Folge hat.

Symphony der Schwingung (Körperrückseite):

  • 4 spezielle therapeutische Öle werden mit Streichbewegungen an Armen, Händen, Beinen und Rücken verteilt
  • Pro „Öl-Session“ kommen verschiedene Techniken zum Einsatz
  • Danach Abrollen entlang der Energiebahnen mit smoveys
  • Sanftes wach werden durch Ausstreichen und Schwingung des gesamten Körpers

Schwingungswahrnehmung (Körpervorderseite):

  • 3 spezielle therapeutische Öle werden mit Streichbewegungen an Armen, Händen, Beinen, Oberkörper und Bauch verteilt
  • Danach Abrollen entlang der Energiebahnen mit smoveys

LaMoLa (Gesicht, Kopf):

  • Ausstreichung entlang der Energiebahnen (9 Meridiane) im Gesicht und Kopf
  • Haut und Lymphe werden stimuliert, Durchblutung verbessert
  • Entspannung von Gesichtsmuskulatur, Hals und Nacken

siehe auch:
>> Bewegung
>> Mentaltraining

Kontakt

Preise